Keller Sanieren

Werbung

  • Hi an alle,


    ich habe ein kleines Problem; Ich habe ein Haus das um 1945 gebaut wurde und dementsprechend nicht gut verarbeitet ist. Da waren Wasserwaagen noch Bierflaschen. Meine Frage die ich habe ist: Ich will den Keller Sanieren, der Raum ist immer leicht feucht, der Putz bröckelt ab. Ich werde den Putz entfernen und wollte fragen was ihr dann machen würdet. Meine möglichkeiten die ich mir überlegt habe wären das ich entweder Lemm nehme oder Rigips, oder gibt es eventuell noch mehr möglichkeiten? Vielleicht wisst ihr ja was. Danke im Vorraus


    Gruß

  • Erst mal musst du wissen wo die Feuchtigkeit herkommt,Ist das aufsteigente oder durch die Wand kommente Feuchtigkeit.Bevor du innen etwas machst musst sehen wie die horizontale und vertkale Isolation ist,in welchen Zustand.wenn du drin Anfängst,ist rausgeschmissenes Geld ,bringt nichs

  • Hoffe das du dein Problem auf die best mögliche Weise gelöst hasst!

    Hatte neulich das selbe Problem.Im Keller waren alle Wände feucht.Hab' mich dann bei Kollegen umgehört,

    und alle haben mir Permagel weiter empfohlen.Es sei genau das richtige,um feuchte Wände abzudecken.

    Da dacht' ich mir,na dann versuchst es halt,werden die Kollegen wohl wissen ...und tatsächlich,ich hab' das Problem mit Hilfe von Parmagel gelöst.

    War selbst positiv überrascht gewesen ,das es geklappt hat.Daher kann ich es auf jeden Fall weiter empfehlen.


    Wer mag,kann gerne hier nachschauen ,denn da sind dann alle weiteren Infos zu finden.

    Du wirst es wohl nicht mehr gebrauchen ,aber vielleicht ja jemand anders...


    LG

  • Hallo


    Also wenn man sich nicht auskennt dann sollte man schauen, dass man auch wirklich einen Fachmann findet der einem helfen kann. Denn wenn Feuchtigkeit im Spiel ist kann auch einiges schief laufen. Aus dem Grund dann eher auf Nummer sicher gehen.


    Ich selber habe mich auch schlau gemacht und habe dabei verschiedene Informationen gefunden. Wir wollen den Keller etwas auffrischen bzw die Fenster austauschen. In diesem Zusammenhang habe ich mir auch verschiedene Tipps gesucht. Bei http://www.freifunk-lauenburg.de/category/fenster/ habe ich einen Blog gefunden wo man sich auch gute Artikel durchlesen kann die einem helfen, zum Beispiel auch wenn es um den Kauf der Fenster geht.

    Aber es muss jeder für sich entscheiden wie er vorgehen will.


    Jedenfalls wünsche ich dir alles Gute.