Würdet ihr den Hund versichern?

Werbung

  • Hallo,
    wir haben nun seit 2 Monaten einen kleinen Hund. Der Hund hält sich viel bei uns im Garten oder vor dem Haus auf. Da wir mitten in einem Wohngebiet wohnen kommt der Hund auch immer wieder mit anderen Menschen und Hunden in Kontakt. Bisher ist nichts passiert, aber man kann ja nie wissen... Daher habe ich jetzt dort eine Hundehalterhaftpflicht verglichen und auch sehr gute und passende Tarife gefunden. Habt ihr eine solche Versicherung für eure Hunde?

  • Die Hundehaftpflicht würde ich einfach bei der Versicherung abschließen, wo Ihr bereits Eure normale Haftpflichtversicherung habt.
    Eine Hundekrankenversicherung (inklusive OP) kann sich durchaus lohnen. Aber es ist wie bei jeder Versicherung: Hat man eine, dann rechnet sie sich meistens nicht. Hat man aber keine, wünscht man sich, man hätte eine abgeschlossen.

  • Hallo,
    ich würde den Hund auf jeden Fall versichern, ein Schaden ensteht schneller als man denkt. Der Hund einer Freundin hatte sogar die Tür beschädigt und in diesem Fall ist die Versicherung eingesprungen.

  • Auf jeden Fall versichern - so teuer ist es nicht und im Fall der Fälle seid ihr abgesichert. Interessant sind auch Krankenversicherungen für Hunde - gerade, wenn sie älter werden können ja doch einige Kosten auf einen zukommen.

  • Wir haben beide Hunde mit der Haftpflichtversicherung bei der Rhion, da gibt´s für 2 Hunde auch Rabatt. OP-Versicherung oder Krankenversicherung haben wir nicht, lohnt sich auch fast nie. Und die meisten Krankenversicherungen schliessen Routinebehandlungen aus, darunter fallen Impfungen, Wurmkuren, Analdrüsen, Ohrreinigungen, Floh- und Zeckenbehandlungen.
    Für deinen jungen Hund würde ich mir vielleicht ein Angebot für eine OP-Versicherung geben lassen, aber den Bulli wird mit 5 Jahren schon keine Versicherung mehr annehmen.

  • Klar ist es besser eine Versicherung abzuschliessen. Man weiss ja nicht was der Hundi vernastaltet vorallem wenn man mal nicht zu Hause ist und er 1-2 Stunden freies Haus hat. Da kommen die Hunde schon auf witzige Ideen um sich zu unterhalten.