Saftiger Schweinebraten mit Senfkruste und Porree-Apfel-Gemüse

  • Zutaten für 8 Personen:


    100 g Senfkörner
    5 EL Ahornsirup
    2 EL Öl
    Salz, Pfeffer
    2 kg magerer Schweine­nackenbraten
    2 Stangen Porree (Lauch)
    1,5 kg Kartoffeln
    4 mittelgroße Äpfel (z. B. Boskop)
    4–5 Stiele Thymian
    1 TL Gemüsebrühe (instant)
    1/8 l Apfelsaft
    Alufolie



    1 Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Senfkörner im Mörser fein zerstoßen. Mit Ahornsirup und Öl verrühren. Mit ca. 1 TL Salz würzen.


    2 Fleisch waschen, trocken tupfen und rundherum mit der Senfpaste einreiben. Braten auf eine Fettpfanne (tiefes Backblech) oder in einen großen Bräter setzen. Im Backofen 2 1/2–3 Stunden braten. Den Braten evtl. nach ca. 2 Stunden Bratzeit vorsichtig mit Alufolie abdecken, dabei sollte die Folie aber nicht an der Paste festkleben.


    3 Porree putzen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Äpfel waschen, vierteln, entkernen und quer halbieren. Thymian waschen, trocken schütteln. Vorbereitete Zutaten mischen und nach ca. 1 Stunde Bratzeit um den Braten verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten anrösten, dabei ab und zu wenden. Brühe in ca. 1⁄8 l heißem Wasser auflösen, mit dem Apfelsaft angießen. Alles zu Ende braten.


    4 Fertigen Braten herausnehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Braten aufschneiden. Gemüse und Bratensud mit Salz und Pfeffer abschmecken. ­Alles anrichten.

  • Danke für das Rezept!

    Klingt echt super,aber das würde ich nie im Leben so hinbekommen das es auch schmeckt ;)

    Hab' da echt kein Talent für's kochen.Ich kann grad noch die einfachsten Sachen ...

    Nicht das ich es nicht versucht hätte...Ich würde es echt gerne können!


    Wenn ich dann Lust auf richtig gutes Essen bekomme gehe ich dann öffters in's Restaurant.

    Mein lieblings Restaurant u.a ist auch das Trüffelschwein.Haben wirklich sehr leckeres Essen das mann probiert haben sollte.

    Seit Anfang dieses Jahres bieten sie auch Sonntagsbrunch an.Falls einer mag,alle weiteren Infos zum Trüffelschwein findet mann hier .


    LG