Schulungskosten gering halten

  • Hallo!


    Ich habe in den letzten Wochen einige neue Mitarbeiter eingestellt, um genau zu sein sieben Personen.

    Bei uns wurde mit einem Experten die ganze Sache mit den Sicherheitsmaßnahmen bzgl. der DSGVO umgesetzt. Doch die neuen Mitarbeiter würde ich noch einschulen, damit sie für den Datenschutz sensibilisiert werden. Immerhin haben sie tagtäglich mit Daten, z. B. von Kunden, zu tun.


    Da ich dies das erste Mal durchführen werde, würde ich mich um ein paar Tipps freuen, wie ich die Schulungskosten so gering wie möglich halten kann! :-)

  • Glücklicherweise gibt es da so einige Möglichkeiten, wie man die Kosten für Schulungen bzw. Fortbildungen minimieren kann. Eine Idee wäre, dass man die Schulungen selbst im Unternehmen intern durchführt und nicht auf externe Schulungen setzt. Die sind meistens nicht gerade günstig, vor allem wenn man keine große Mitarbeiterzahl für die Schulung hat. Außerdem befinden sich externe Schulungen meist nicht in unmittelbarer Nähe, je nachdem wo der Unternehmensstandort ist. Mit internen Schulungen könnte man so Reisekosten einsparen.


    Eine andere Möglichkeit ist, dass man statt auf Präsenzschulungen auf E-Learning setzt. Die Kosten dafür können geringer ausfallen, wenn man es richtig einsetzt. Hier findest du sonst noch weitere Tipps und Trickst, wie man trotz wenig Budget effektiv schulen kann: https://www.teachtoprotect.de/…fektiv-und-kostenbewusst/