Grillen ohne Grillanzünder und co

Werbung

  • Moin,


    da es hier auch ein Grill-Unterforum gibt, muss ich einen Grill-Tipp mit euch teilen, den mir ein Bekannter von einer Asien-Reise "mitgebracht" hat.


    Das ganze nennt sich Chilenischer Kamin:


    man rollt sich aus Zeitungspapier ca 10 "Schnüre" und wickelt diese um eine Glasflasche (Vorzugsweise 0,5Bier oder Wein). Diese stellt man in den Grill und verteilt darum die Kohle. Dann zieht man die Flasche vorsichtig heraus und die "Papierröhre" bleibt in der Mitte des Grills. Hab euch mal ein Bild rausgesucht:
    t:  
    Danach einfach eine weitere "Schnur" o.ä. in den "Kamin" werfen und.....warten.
    Man muss wirklich nichts mehr machen, kein Pusten Fächern oder sonstwas. War zunächst skeptisch, aber will diese Technik nun nicht mehr missen.


    Der einzige Nachteil der ganzen Angelegenheit ist, dass es vergleichsweise stark raucht, bzw. am Anfang recht viel Papier-Asche in die Luft geweht wird ;-)


    Feedback von euren Versuchen würde mich freuen!

  • Ich grille auch nur noch mit dem Kamineffekt. Ich habe mir so ein Teil im letzten Frühjahr zugelegt und möchte das Gerät nicht mehr missen. Diese Variante kannte ich jedoch noch nicht und werde sie mal antesten.

  • Vielen Dank für den Tipp.


    Grillanzünder mag ich auch nicht. Ein Freund von mir hat einen Kohlevorheizer (ich weiß jetzt nicht wie, das Teil genau heißt), der auch durch den Kamineffekt die Kohle befeuert.
    Ich selbst habe immer Eierkartons genommen und einen Fächer.
    Aber ich werde den Trick mal ausprobieren.

  • Wir grillen heute und ich bin zufällig auf den Beitrag gestoßen!
    Ich werde das heute Abend ausprobieren und hoffe das funktioniert :D 
    Aber anscheinend tut es das, denn sonst wären nicht alle so begeistert von der Variante.

  • Nutze auch so gut wie keinen Grillanzünder mehr. Haben so einen Grill, der von unten belüftet wird. Da ist der Kamineffekt wenn man so will inklusive. Diese ganzen Anzünder bergen einfach zu viele Gefahren, gerade wenn man Kinder oder Tiere hat. Und wem schon mal so Flamme entgegen gekommen ist weiß wovon ich rede.

  • ich finde die Idee sehr gut. ich grille schon seit lange ohne Kohl, aber muss ich echt sagen, wenn man etwas besonders und neu testen kann, das ist echt eine sehr gute Sache.

  • Ich verwende für meinen Ofen immer so Presswürfel aus Sägespänen und Öl. Bisher hätteich auch einen Grill so angefeuert, aber das klingt echt interessant. Muss ich mal ausprobieren - wird wohl nächstes Jahr werden.

  • Wahnsinn so hat mein Opa damals immer die Grillkohle zum glühen gebracht.

    Aber so richtig blicke ich es nicht. KOmmt die Kohle anstelle der Flasche in die Papier Röhre? Du schreibst ja extra, "um die Flasche herum... und was für eine Schnur schmeißt man dann rein? Das verstehe ich nicht ganz

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    The maximum number of attachments: 10
    Allowed extensions: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      You can sort the options with drag and drop to change their order. You can create up to 20 options.
      The results are invisible unless the poll ended or the user voted.