Teuren Stein für Boden kaufen?

Werbung

  • Hallo,


    wir renovieren unser Haus und möchten die Laminatböden entfernen. Steine sollen dann gelegt werden.

    Mein Mann und ich haben uns da schon ein paar Varianten bei einem Steinmetz angesehen, und einer ist mir da ins Auge gesprungen.

    Jedoch ist er ziemlich teuer, aber ich hätte den so gern. Das nötige Kleingeld dafür fehlt uns leider.


    Wie habt ihr sowas finanziert, falls ihr in der gleichen Lage wart?

  • Morgen,


    zuerst mal: Wem das nötige Kleingeld fehlt, sollte (meiner Meinung nach) einfach auf solch unnötigen Luxus verzichten. ;)

    Ich versteh, dass man sich manchmal nun mal einen Kredit genehmigen muss - aber dieser ist ja immer mit Mehrkosten verbunden und könnte in Zukunft natürlich auch eure Bonität verschlechtern. Also überlegt euch das auf jeden Fall gut!

    Grundsätzlich habt ihr aber mehrere Möglichkeiten der Finanzierung, wobei alle im Endeffekt Kredite sind. ;)

    1. Ihr macht euch mit dem Bauhaus oder Steinmetz eine Ratenzahlung aus. Bei Einzelhändlern weiß ich nicht, wie das abläuft. Große Bauhäuser bieten da in der Regel auch eine 0%-Finanzierung an. Das heißt, es fallen keine Zinsen an. Würde euch diese Option ans Herz legen.


    2. Ihr holt euch von eurer Bank oder einem günstigen Online-Anbieter einen zweckgebundenen Bau- oder Anschaffungskredit. Konditionen und Zinssätze könnt ihr hierfür ganz easy auch online vergleichen.


    Grüße