Posts by Grasshopper

Werbung

    Wunderschönen Nachmittag...


    Das klingt ja echt süß. Ist es so ein Kater, wie auf deinem Profilbild

    Der sieht nämlich wirklich zum Knuddeln aus.


    Ich habe selbst zwei Katzen und weiß, wie es dir geht. Putzte denen anfangs mehr hinterher, als meiner Familie. :-P Aber so ist das nun einmal mit Haustieren.


    Bei uns hatte die erste Katze kein Problem mit der offenen Katzentoilette. Die zweite Katze aber schon - die wollte partout nicht rein. Daher haben wir dann eine geschlossene Katzentoilette kaufen müssen, damit sie dort ihre "Privatsphäre" hat. Und die erste Katze hatte damit auch kein Problem - daher alles paletti. Und der Vorteil: Das Saubermachen ging schneller und einfacher, und hatte auch kein Streu mehr auf dem Boden. Vielleicht versuchst es ja mal damit: http://www.vet-doktor.de/katzentoilette-test/

    Servus,


    meine Freundin möchte sich gesünder ernähren und ich möchte ihr dabei helfen. Sehr gerne mag sie neuerdings Smoothies, sie hat sich sogar so einen Smoothiemixer zugelegt.


    Es wäre doch eine nette Idee, wenn ich ihr ein Smoothie-Starterpaket schenke, oder? Welche Früchte gehören eurer Meinung nach denn da unbedingt rein?

    Hellou,


    ja, das kann durchaus schon die Pubertät sein. Während sie bei den meisten Jungen mit 12 Jahren beginnt, ist natürlich kein Kind gleich und so ist es möglich, dass dein Sohn schon ein Jahr früher die "Symptome" aufweist. Du kannst das auch unter https://www.elternwissen.com/ nachlesen.


    Willkommen also in der Zeit der Unwissenheit, der Fehler, des Bauchgefühls. Vor allem in der Pubertät kann man keine Ferndiagnose stellen und Eltern sagen, wie sie mit ihren Kindern umgehen sollen. Du kennst dein Kind seit 11 Jahren, lass dich einfach auf diese Reise ein und sei für ihn da, denn er wird dich in der nächsten Zeit ganz sicher brauchen.

    Hallo.

    Das ist ja eine Frechheit! Sollte sich nicht die Baufirma darum kümmern, dass der Schmutz von euren Fenstern gewaschen wird, wenn sie ihn verursacht hat? Also ich würde mich beschweren!


    Fürs Vorreinigen der Fenster habe ich vor einiger Zeit bei simplify gute Tipps gefunden: https://www.simplify.de/sachen/putzen/

    Damit der Sand die Gläser nicht zerkratzt, würde ich sie vorerst abwaschen, zum Beispiel mit einem Mikrofasertuch und Spülmittel. Vielleicht regnet es ja auch mal ;) Dann ziehst du das Wasser mit einem Abzieher ab, damit schaffe ich meist streifenfreie Fenster. Das übrige Wasser kannst du dann ganz einfach mit einem sauberen Tuch fertig trockenwischen.


    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und ich hoffe auch, dass sich die Baufirma da auch ein wenig darum kümmert. Lass von dir hören!

    Hi!


    Finde das total cool. Besser, als sie dauernd vor der Glotze hocken zu lassen. So lernen sie ja auch mal was fürs Leben! Mein Vater arbeitet auch auf dem Bau und als ich ein Kind war, bin ich auch ziemlich oft mit ihm mit. Meine Eltern waren beide berufstätig und eine Tagesmutter wollten sie nicht anstellen. Und ich muss sagen, dass es mir 0 geschadet hat - im Gegenteil. Ich habe so z. B. jede Arbeit richtig schätzen gelernt. Das wird bei deinen Jungs sicher auch so sein. :-)


    Also ich würde einfach sagen, dass du mit ihnen mal auf der Baustelle so einen Spaziergang machst und ihnen so auf jeden Fall mal alles erklärst und sie auf Gefahren hinweist. Aber du kannst dich natürlich nicht nur darauf verlassen, denn immerhin hast du die Aufsichtspflicht und trägst somit die Verantwortung für die beiden.


    Du kannst aber schon zuhause die Hinweiszeichen bzw. Gefahrenzeichen durchgehen, indem du sie dir raussuchst und ihnen diese schon mal zuhause genau erklärst: https://www.safetyxperts.de/ar…ungen/sicherheitszeichen/

    Grüß dich,


    du musst dein Unternehmen auf jeden Fall mal an den Mann bringen. Ganz ehrlich, ich persönlich lese keine Zeitung, vor allem nicht die Seiten, in denen nur Werbung steht. Schau dir an, wer deine Dienste in Anspruch nehmen könnte. Sind das zum Beispiel Personen, die sich gerade eine Wohnung gekauft haben und eine Einrichtung brauchen (liegt ja nahe beim Tischler)? Dann könntest du einen Markler fragen, ob er deine Flyer verteilt. Inseriere lieber im Internet, vielleicht auf Immobilienseiten, ... Dir könnten auch die Tipps auf selbststaendig.com weiterhelfen.


    Also Werbung an sich finde ich gut, wird auch super funktionieren, aber von der Zeitungsidee halte ich eher weniger.

    Hi,


    Ich muss leider zugeben, dass ich mich mit finanziellen Fragestellungen genau Nüsse auskenne... Das Haus in dem ich wohne, habe ich von meinem Opa geerbt und musste mich zum Glück um nichts geldtechnisches kümmern.


    Leider ist es dementsprechend in die Jahre gekommen und mein Onkel hat mir geraten, dass ich es mal thermisch sanieren lasse. Irgendwie hat er Recht, denn jetzt im Winter zieht es schon ganz schön durch die geschlossenen Fenster.


    Für den Umbau müsste ich einen Kredit aufnehmen und bin grad in der Anfangsrecherche dafür. Dabei fällt mir immer wieder das Wort "Jahreszins" auf. Kann mir jemand erklären, was das bedeutet??

    Also bei der Planung unseres Hauses hatten wir (leider) auch kein Carport berücksichtigt. Zumal wir auf der Straße genug Platz für unsere 2 Autos hatten.

    Jedoch wurde das Eiskratzen und Schneeputzen im Winter ziemlich anstregend. Deshalb wollten wir dann im Nachhinein auch ein Carport bauen.

    Hatten es von einem befreundeten Architekten planen lassen und alles gut, bis es an die Genehmigung ging.

    Wir dachten schon, dass wir keine bekommen würden. Die Nachbarn hatten sich nämlich beschwert, dass sie nicht so einen Klotz sehen wollen.

    Total unsinnig, aber nach langem Kampf mit Diskussionen bekamen wir die dann doch endlich.


    Aufgrund von Bauschwierigkeiten war mehr Kapital nötig als vorhanden, und wir mussten uns dann auch mit einem Kredit aushelfen.

    Von Freunden/Familie wollten wir uns nichts borgen. Aber das mit der Rückzahlung war auch kein Problem, da wir ein regelmäßiges Einkommen haben.

    Glücklicherweise fanden wir einen guten Anbieter, bei dem die Zinsen nicht allzu hoch waren: https://www.kreditmacher.com

    Hi Charlene,


    Ja, da gibt es eine Seite für. Ich verlink sie dir hier kurz:

    https://hr-ny.com/de/


    Ich weiß nicht, ob du mit "deutsche Wirtschaft" die Wirtschaft in Deutschland meinst, oder jene im deutschsprachigen Raum, also Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das tut aber auch nichts zur Sache, denn die Kanzlei kennt sich am gesamten deutschsprachigen Gebiet aus. Sie ist auch in allen 50 Staaten tätig.


    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

    Halli-hallo!


    Filetsteak schmeckt einfach soooooo gut, wenn man es richtig macht! Eindeutig mein Lieblingsessen *-*

    Es kommt ganz darauf an, wie dick das Fleisch geschnitten ist. Ich würde dir aber auf jeden Fall empfehlen, es in der Pfanne zu braten, da du so mehr Kontrolle darüber hast, wie durch dein Fleisch ist. (Rare - Medium Rare - ...)

    Zum Thema Gewürze... ich verwende da immer eine Gewürzmischung, die mein Papa selbst anmischt. Ich weiß gar nicht so genau, was da drinnen ist, aber es schmeckt G E N I A L.


    Du kannst jedenfalls noch selbst gemachte Kräuterbutter dazu servieren oder mit Chili arbeiten. Wenn du noch mehr zum Thema erfahren willst, empfehle ich dir mal unter www.filetsteak.org reinzuschauen. Dort findest du super viele Infos dazu! :)


    Grüßchen

    Aber hallo!


    Mann, wie süß! Ich hätte auch gern so ein kleines Schrebergärtchen mit Häuschen, nur für mich allein... aber meinen Garten und die Hütte muss ich leider mit meinem Mann und den Kindern teilen ;) 


    Für dein Problem weiß ich allerdings tatsächlich eine Lösung, denn als wir vor zwei Jahren in unser Haus eingezogen sind, brauchten wir auch eine Hausnummer. Naja, die Hausnummer hatten wir schon, aber das Schild fehlte uns noch.

    Wir haben das dann hier bestellt: https://www.schildershop24.de/…rn/kunstguss-kat_1061.htm

    Dort konnten wir uns das auch ganz einfach selbst gestalten und es ist richtig süß geworden.


    Hoffentlich findest du dir dort was!

    Gruß und Kuss :*

    Hello,


    da ich "nur" Arbeitnehmer bin habe ich solche Unterweisungen zum Glück nicht zu planen oder durchzuführen. Ich kann dir nur aus meiner Sicht erzählen, wie das bei uns im Unternehmen gehandhabt wird. Bei uns gibt es Einzelunterweisungen und zusätzlich noch abteilungsinterne Unterweisungen. Am Ende hat man einen sehr genauen Überblick über seine Arbeitsleistung und die zukünftigen Anforderungen. Eine Einzelunterweisung ist sicher zeitaufwendiger, bringt aber mit Sicherheit deutlich mehr. Wenn du ein paar Tipps und Ideen für die Planung der Unterweisungen nachlesen willst, würde ich dir diese Seite empfehlen: https://www.unterweisung-plus.de/mitarbeiterunterweisung/


    Hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte!


    LG

    Glücklicherweise gibt es da so einige Möglichkeiten, wie man die Kosten für Schulungen bzw. Fortbildungen minimieren kann. Eine Idee wäre, dass man die Schulungen selbst im Unternehmen intern durchführt und nicht auf externe Schulungen setzt. Die sind meistens nicht gerade günstig, vor allem wenn man keine große Mitarbeiterzahl für die Schulung hat. Außerdem befinden sich externe Schulungen meist nicht in unmittelbarer Nähe, je nachdem wo der Unternehmensstandort ist. Mit internen Schulungen könnte man so Reisekosten einsparen.


    Eine andere Möglichkeit ist, dass man statt auf Präsenzschulungen auf E-Learning setzt. Die Kosten dafür können geringer ausfallen, wenn man es richtig einsetzt. Hier findest du sonst noch weitere Tipps und Trickst, wie man trotz wenig Budget effektiv schulen kann: https://www.teachtoprotect.de/…fektiv-und-kostenbewusst/

    Hey Klingeling!


    Charlene hat dich ja schon wirklich gut beraten.


    Kann dir aber berichten, dass nach unserer Modernisierung (ebenfalls mittels Darlehen finanziert) kein erneuter Eintrag ins Grundbuch erfolgen musste. Ehrlicherweise kam dieses Thema in sämtlichen Gesprächen mit unserer Bank und den Finanzberatern nie auf.

    Habe mich selbst gewundert als ich deinen Beitragstitel gelesen habe, wie du darauf kommst. :)


    Jedenfalls habe ich bei nun bei Gevestor gelesen, dass eine erneute Grundbucheintragung nur bei erneuter (!) Aufnahme eines Kredits erfolgen muss. Und das dann auch nur ab einer gewissen Summe natürlich.


    Grüße

    Hallo!


    Ich werde demnächst einen Meeting mit unseren neuen Projektpartnern haben und möchte mich optimal dafür vorbereiten.

    Das Problem: das Meeting ist übermorgen und unser Beamer ist kaputt, d.h. wir können keine Präsentation vom Laptop aus vorzeigen.

    Jetzt suche ich nach spontanten Alternativen. Habt ihr Ideen?


    Freue mich auf Vorschläge!

    Also grundsätzlich ist das egal, ob sie an einer Wand oder an der Decke hängt. Beides kann effizient sein, solange sie richtig platziert ist. Bei der Platzierung musst du die Abstrahlfläche, den Strahlungswinkel , Oberflächenbeschaffenheit, und und und beachten. Dann musst du wissen, wo die Fenster liegen, welche Wände besondern abgekühlt sind, und ob du einen Stromanschluss z. B. an der Decke hast.


    Machst du das zum ersten Mal? Denn ich würde da lieber einen Profi ranlassen, der sich damit auskennt: https://infrarotarena.com/


    Mit falscher Positionierung und Montage erreichst du nämlich nur das Gegenteil: hohe Stromkosten. Dann ist nichts mit Energieeffizienz und Sparsamkeit.

    Also spezielle Möbel für pflegebedürfttige sind nicht gerade billig, dass muss ich dir schon sagen.

    Je nachdem, was du brauchst, wird es dich sich mehrere Hundert € kosten, wenn nicht in den viertstelligen Bereich gehen. Aber solche Dinge haben halt Qualität und andere wichtige Eigenschaften: Robustheit, Stabilität, bequem, hygienisch, pflegeleicht, etc. Es gibt auch Anbieter, die sowohl an Kliniken und Heime, als auch an Privatpersonen Pflegemöbel verkaufen: https://www.devita-online.de/h…niken/moebelprogramm/?p=2

    Der Spielraum ist nicht allzu groß.

    Du brauchst einen Kompass zum Bestimmen der Himmelsrichtung und Wasserwaage + Winkelmesser zum Einstellen des Neigungswinkels. Dieser liegt unabhängig der Höhe der Installation, bei rund 34 Grad. Wichtig ist, dass die Sicht nicht versperrt wird, aber das kann man ohnehin schnell feststellen, sogar jetzt schon.


    Dann muss die Eigensicherung stattfinden, ehe man den Halt der Anlage herstellt. Nach der Grobjustierung kommt der Feinschliff, bei dem dir eine andere Person helfen sollte. Eigentlich hast du es dann schon hinter dir. Ich habe von meinem Anbieter eine gute Anleitung zu einem guten Angebot bekommen und war recht bald in der Lage, alles abzuschließen: https://www.filiago.de/


    Bis heute musste ich nichts daran ändern und habe nur 2mal die Anlage grob gereinigt.

    Denn bei viel Schnee muss man die Schüssel wieder freimachen für eine einwandfreie Übertragung.

    Das trau ich eigentlich jedem zu!

    Grüß euch!


    Ich bin grundsätzlich ein Freund von Selbermachern, aber man muss schon abwägen, ob es sich lohnt. Wenn du dir das handwerklich zutraust, kann man dagegen nichts sagen. Mit einer guten Vorbereitung, dem richtigen Werkzeug und Sorgfalt ist das zu schaffen. Die Frage ist nur, ob der Hersteller/Anbieter/Verkäufer das auch zulässt. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass viele das gar nicht wollen und das nur als Paket anbieten.


    Sollte es jedoch möglich sein, kannst du eine Montageanleitung verlangen, die dir dabei hilft, die richtige Position zu finden. Denn bei Internet-Satellitenschüsseln ist es ein bisschen schwieriger als bei TV-Schüsseln. Man kann die Verbindung nämlich nicht so einfach bestimmen.

    Abend!

    Sagt, würdet ihr professionelle Industriekletterer noch zusätzlich über mögliche Absturzgefahren aufklären? Ich denke, sie wissen um die Gefahren Bescheid, oder?


    Haben kürzlich eine Partnerfirma, die darauf spezialisiert ist und ich habe von der Rechtsvertretung nun ein Handout bekommen, in dem steht, worüber ich sie aufklären muss.
    Vieles auf der Liste (wie eben die Absturzgefahr) finde ich ziemlich redundant....